10.615
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Versicherungsmakler/-vertreter im Kreis Tübingen

Infos zu Roßbach Bahr & Kollegen - Versicherungs- und Finanzmakler

Roßbach Bahr & Kollegen - Versicherungs- und Finanzmakler

Vor dem Kreuzberg 28
72070 Tübingen


Infos und Angebote



Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket
Infos zu PODDIG CONSULTING

PODDIG CONSULTING

In Lange Hirschen 14
72116 Mössingen


Infos und Angebote


Anzeige


Baden-Württemberg


Jetzt als Versicherungsmakler/-vertreter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
72070 Hohenentringen Hagelloch, Hirschau, Hohenentringen, Innenstadt, Unterjesingen, Weststadt
72072 Tübingen Bühl, Derendingen, Gartenstadt, Innenstadt, Kilchberg, Kreßbach, Lustnau, Südstadt, Weilheim
72074 Tübingen Bebenhausen, Denzenberg, Innenstadt, Lustnau, Pfrondorf, Österberg
72076 Tübingen Innenstadt, Nordstadt, Sand, Waldhäuser, Waldhäuser-Ost, Wanne
72108 Rottenburg Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hailfingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau ...
72116 Mössingen Belsen, Mössingen, Talheim, Öschingen
72119 Ammerbuch Altingen, Breitenholz, Entringen, Pfäffingen, Poltringen, Reusten
72127 Kusterdingen Immenhausen, Jettenburg, Kusterdingen, Mähringen, Wankheim
72138 Kirchentellinsfurt Im Hengstrain, Kirchentellinsfurt
72149 Neustetten Nellingsheim, Remmingsheim, Wolfenhausen
72181 Starzach Bierlingen, Börstingen, Felldorf, Sulzau, Wachendorf
72810 Gomaringen Gomaringen, Stockach

Wussten Sie schon?

Tübingen - Versicherung: Berufsunfähigkeit vs. Erwerbsunfähigkeit

Versicherung / Versicherungsmakler

Viele zukünftige Kunden einer Versicherung verlaufen sich auf der Suche nach Informationen in einem Dschungel aus Begrifflichkeiten und Fachausdrücken. So auch wenn es darum geht Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit zu unterscheiden. Berufsunfähigkeit ist demnach gegeben wenn ein Versicherter aus Krankheitsgründen oder Verletzungen mindestens drei Jahre lang nicht in der Lage ist in seinem ursprünglichen Beruf, oder in einem seinem Standard entsprechenden Arbeitsfeld, zu arbeiten. Erwerbsunfähigkeit hingegen bedeutet den Verlust der Eigenschaften mindestens drei Jahre lang, mindestens drei Stunden am Tag zu arbeiten. Hier ist es nicht von Bedeutung wie sich der bisherige Arbeitsverlauf der betreffenden Person gestaltet oder inwiefern der Arbeitsmarkt weitere Möglichkeiten bietet oder nicht.